Auch heuer stehen wieder etliche Jungtauben unserer besten Zuchtpaare zum Verkauf!

-----> Kontakt

 

Also this year, some young pigeons of our best breeding pairs are for sale!

-----> Contact

Free counter and web stats

Start der Homepage:

20.3.2010

Aktuelles

Neuzugang aus der eigenen Familie

Mittwoch, 09.12.2015


Wie wir mit großer Freude feststellen können, haben auch befreundete Sportfreunde Erfolg mit den Tauben aus unseren Linien.

Die Taube "Stuhne 3" schaffte es beim Algarve Golden Race 2015 (500 km) auf den 230. Platz gegen über 4500 angelieferten Brieftauben. Das Algarve Golden Race ist das eindeutig größte One Loft Race in Europa, vielleicht schon bald das größte der Welt.


Gezüchtet wurde die Taube von Alois Wiefler aus Tirol. Er paarte einen direkten Sohn aus unserem Speedy-Stammpaar mit einer Enkeltochter "Rudy" von Gaby Vandenabeele.

Sein züchterisches Gespür trug Früchte, und so konnte er sich, und natürlich wir uns mit ihm, über diese fantastische Finalplatzierung freuen.


Als die Taube dann in der anschließenden Auktion unter den Hammer kam, war es uns ein großes Anliegen, diesen erfolgreichen Athleten wieder zurück in seine Familie zu holen. Er wird im kommenden Zuchtjahr, in unseren Schlägen, für junge Nachwuchshoffnungen sorgen.


Um die Abstammung und die Leistungskurve der Taube zu vergrößern, einfach draufklicken!

Leistungsstatistik von A503-15-875
Leistungsstatistik von A503-15-875
Abstammung von  A503-15-875
Abstammung von A503-15-875

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"Wundertaube 275"

Mittwoch, 18.11.2015


Eine Taube möchten wir aus der diesjährigen Saison besonders hervorheben. Sie schaffte es, an allen Preisflügen des Talent Quatro Derbys mit sehr guten Leistungen zu glänzen.


Vor allem in den letzten zwei Preisflügen, inklusive dem Finale. Im sehr schwierigen Preisflug von Körmend erreichte sie den sensationellen 2. Platz gegen 998 Tauben. Auch auf dem schnellen Halbfinalflug konnte sie ihre Leistungen abrufen und belegte den 49. Platz. Komplettiert wurde ihre spitzenmäßige Gesamtleistung durch den 28. Platz im Finalflug von Mohacs.

In der Ass-Tauben-Liste der Preisflüge belegte sie dadurch den 4. Platz gegen ca. 1400 angelieferten Tauben.


Durch ihre außergewöhnlich guten Leistungen wurde sie bei der Versteigerung des Derbys von uns zurückgekauft. Sie wird im kommenden Jahr unseren Zuchtschlag verstärken. Sie hat sich dies auf jeden Fall redlich verdient.


In der Abstammung der Taube findet sich verstärkt unsere Speedy-Linie wieder. Unter anderem ist auch der Bruder unseres Trix-Siegers von 2013 vertreten. Mütterlicherseits stammt die Taube aus dem Erfolgsschlag von der Tompa F&G aus Slowenien. Näheres können Sie aus der Abstammung unten entnehmen.


Um die Bilder zu vergrößern, einfach draufklicken!

Die Leistungskurve unserer "275" bei allen Flügen
Die Leistungskurve unserer "275" bei allen Flügen
Abstammung unserer "275"
Abstammung unserer "275"

"Wundertaube 275" schaffte großen Erfolg in Tschechien

Das Elternpaar der "Wundertaube 275"
Das Elternpaar der "Wundertaube 275"

Samstag, 17.10.2015


Spät aber doch berichte ich von unserem Erfolg beim Talent Quatro Derby 2015. Manchmal lässt es die Zeit einfach nicht zu, ein noch so sportlich erfreuliches Ereignis pünktlich auf unserem Blog Preis zu geben.


Der Finalflug war ein Sinnbild der ganzen Reisesaison. Die Tauben hatten es wieder einmal extrem schwer und mussten all ihre Sinneskräfte bündeln, um überhaupt am Heimatschlag anzukommen. Das Finale wurde auf 427 km (Mohacs, Ungarn) verkürzt, da im nördlichen Bereich der Flugstrecke starker Gegenwind herrschte. Der Finalflugtermin war mit dem 28.9. schon recht spät gesetzt, manche Tauben hatten zu diesem Zeitpunkt sicher schon mit der Mauser zu tun.


Dementsprechend schwierig gestaltete sich auch der Flugverlauf. Am ersten Tag kamen lediglich 4 Tauben an. Die erste Taube hatte eine Fluggeschwindigkeit von nur 768 m/min. Schon hier war abzulesen, dass der Konkurs sicher noch längere Zeit anhalten wird.

Am nächsten Tag um 10:15 Uhr schaffte es unsere "Wundertaube 275" nach Hause. Sie belegte den stolzen 28. Platz. Unsere Wundertaube bewies schon in den vorigen Preisflügen ihr Können. Beim Halbfinale von Nagykanizsa wurde sie 49. und beim Preisflug von Körmend belegte sie den sensationellen 2. Platz.

Mit dieser tollen Gesamtleistung wurde sie zur 4. Ass-Taube gegen weit über 1300 angelieferten Tauben ausgezeichnet. Nur ganz knapp schlitterte sie am Knock- out-Sieg vorbei. Wir sind voller Stolz erfüllt und können behaupten, dass unsere "Wundertaube 275" zu den besten Tauben gehört, die unsere Zuchtschläge verlassen haben. Wir werden alles daran versuchen, damit wir sie wieder dort hin zurückbringen können.


Insgesamt kamen 78 Tauben vom Finalflug nach Hause. Weiters konnten wir noch eine Taube von uns bejubeln. Unsere "279er" konnte den tollen 74. Platz belegen. Jede einzelne Taube, die es von diesem harten Flug nach Hause schaffte, hätte eine Auszeichnung verdient.


In nächster Zeit wird die Auktion zum One Loft Race starten. Davor werden wir unsere Tauben, die es dort hin schafften, noch genauer beleuchten.


Preisflugliste Finalflug Mohacs:

http://2015.talent-quatro.cz/?pg=dolet&idrace=5


Ass-Tauben-Liste der Preisflüge inkl. Finale:

http://2015.talent-quatro.cz/?pg=eso


Flugstatistik unserer "Wundertaube 275":

http://2015.talent-quatro.cz/?pg=hprofil&idholub=511


2. Platz beim Preisflug von Körmend

Auflass in Körmend (Ungarn)
Auflass in Körmend (Ungarn)

Dienstag, 15.09.2015


Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicken wir auf den Preisflug von Körmend zurück. Beim Rennen des Talent Quatro Derbys gingen insgesamt fast 1000 Tauben an den Start. Die ungarische Provinz Körmend liegt ca 305 km von dem Heimatschlag in Sternberg (Tschechien) entfernt.


Wir hatten das große Glück, dass unsere Taube mit der Nummer 275 einen sehr großen Heimkehrwillen zeigte und sich somit auf den 2. Rang dieses Preisfluges katapultierte. Der Flug war kein leichter. Auch Marco Gratzer musste große Verluste einstecken. Im Team von Werner Gratzer konnten alle Tauben den Heimatschlag erreichen. Insgesamt fehlen noch fast 350 Tauben.


Das Halbfinale findet am Mittwoch, den 16.09.2015 statt.


Hier die Preisliste von Körmend:

http://www.talent-quatro.cz/?pg=dolet&idrace=3

10. Platz im Black Sea Halbfinale

Auf dem 10. Platz, unsere 286er
Auf dem 10. Platz, unsere 286er

Mittwoch, 02.09.2015


Einen großen Erfolg konnten wir beim Halbfinale des Black Sea One Loft Races in Rumänien für uns verbuchen. 


Der Flugtag gestaltete sich alles andere als einfach. Am schwarzen Meer hatte es, wie in diesem Sommer schon so oft, Rekordtemperaturen um die 35 Grad. Außerdem war das Black Sea Olr nicht das einzige Derby, welches einen Flug austrug. Alle großen RVen und Derbys in Rumänien hatten Flugtag. Dies kann in so einem großen und bedeutenden Brieftaubenland wie Rumänien schon dazu führen, dass sich die Tauben in die Quere kommen und sich untereinander vermischen. Bei einer Distanz von 365 km kein Honiglecken für unsere gefiederten Athleten. 


Dementsprechend lange ließen die Tauben auch auf sich warten. Erst gegen 14.00 Uhr Ortszeit kam die erste der 478 gesetzten Tauben mit einer Geschwindigkeit von 881 m/min angeflogen. Zwei Stunden dauerte es noch, bis sich unsere Taube mit der Nummer 286 mit dem 10. Platz in die Preisliste eintrug. Nicht nur diese Top-Platzierung lässt unser Züchterherz höher schlagen, sondern auch die Tatsache, dass sich später noch zwei unserer Tauben, trotz dieser schweren Bedingungen, zum Finale durchschlagen konnten. Die Taube mit der Nummer 284 konnte den tollen 58. Rang belegen und unsere 127er schaffte es auf den 229. Platz.


Am Samstag wird das Finale von über 500 km stattfinden. Hoffen wir das Beste für den Flugverlauf. Gut Flug!


Hier die Preisliste des Semifinales unserer Tauben:

https://one-loft-race.com/?page=1&loft_id=9&flight_id=12&season_id=4


Beginn der Hot Spots

Belgian Master
Belgian Master

Freitag, 14.08.2015

 

Ein Teil der Derbies, bei denen wir partizipieren, startete auch schon mit den ersten Preisflügen.

 

In Corabia etwa, wird morgen bereits der dritte Hot Spot ausgeflogen. Zur Zeit gestaltet sich die Situation in Corabia recht schwierig. Sehr große Verluste im zweiten Preisflug (176km, von 1238 Tauben haben es nur 364 geschafft)  sowie der daraus resultierende Entfall des zweiten 500 km - Fluges machen dem Derby mächtig zu schaffen. Viele Züchter haben bei diesen Flügen ihren gesamten Taubenbestand verloren, welchen sie angeliefert haben. Von den ursprünglich 2200 angelieferten Tauben, scheinen in der Einkorbliste für das morgige Halbfinale lediglich 332 Tauben auf. Desaströse Zustände, ähnlich jenen vom MWG Rogowo 2014, tun sich auf. Mit stolz können wir aber behaupten, dass von unserem "Team Gratzer Ilin CNN" (3 angelieferte Tauben) noch eine Taube für das Halbfinale gesetzt wird. Hoffentlich packt unsere "292" die letzte schwere Hürde auf dem Weg in das große 500 km Finale. Dieses wird sich dann aber sicher nicht leichter gestalten ...

Update 16.08.2015:

Unsere Taube mit der Nummer "292" schaffte das Halbfinale und belegte den 192. Platz. Nun ist sie bereit für das 520 km - Finale am 29.08.2015.

Hier die Liste des Halbfinales: 

http://www.federatianationalacolumbofila.ro/corabia/index.php?id=36&index=21

 

Beim Belgian Master schaffte unsere "Debrezeen" den Sprung in das Finale. Bei den Preisflügen konnte sie sich mit dem 657.; 670. und 259. Platz recht gut durchsetzen. Das Finale in Belgien wird das erste in unserer noch jungen Saison sein. Es findet am 18.08, den Geburtstag Kaiser Franz-Josephs, statt und weist eine Länge von 460 km auf.

 

Am Schwarzmeer in Rumänien, erfolgte auch schon der erste Hot Spot. Diesen meisterten unsere Jungs sehr gut. Auch hier dürfen wir uns über die Verluste nicht beklagen. Unser Team zählt noch immer alle angelieferten 6 Tauben.

Hier der Link zu Hot Spot 1: 

https://one-loft-race.com/?page=1&loft_id=9&flight_id=8&season_id=4

Erfolg beim 1. Flug in Corabia

29. Platz, Team Gratzer - Ilin CNN pigeons
29. Platz, Team Gratzer - Ilin CNN pigeons

Donnerstag, 23.07.2015


Beim Derby Corabia wurde heute der erste Preisflug ausgeflogen. Insgesamt nahmen ca. 1500 Tauben an diesem Flug teil. Er hatte eine Länge von 115 km. Gemeinsam im Team mit den rumänischen Sportfreunden Ilin CNN konnten wir 4 Tauben für dieses erste wichtige Rennen einkorben.

Eine Taube aus unseren Schlägen konnten sich ganz weit vorne platzieren. Mit dem 29. Platz sammelte unsere "292er" viele wichtige Ass-Punkte.


Hier der Link zur Preisliste:

http://www.federatianationalacolumbofila.ro/corabia/index.php?id=28&index=13


Auch die anderen Derbies laufen bereits an. Die Eingewöhnungsphasen und die ersten Trainings sind bereits beendet. Auf unserer Seite gibt es kaum Verluste. Dies beweist die Beständigkeit und Vitalität unserer Tauben.

One Loft Races 2015

Werner Gratzer, Marco Gratzer und Liviu Tudor vom Black Sea Olr _ Am Tag des Abtransportes
Werner Gratzer, Marco Gratzer und Liviu Tudor vom Black Sea Olr _ Am Tag des Abtransportes

Freitag, 15.05.2015

 

Insgesamt versendeten wir heuer 40 Tauben in alle Ecken Europas. Von Portugal über Belgien, Rumänien, Tschechien und Polen. Wir sind sehr stolz, heuer mit einer so großen Anzahl an Brieftauben an so vielen verschiedenen Tribünenflügen teilnehmen zu dürfen. Jedes Derby, welches von uns beschickt wurde, hat seine Einzigartigkeiten. Wir stimmten unser Taubenmaterial auf diese Einzigartigkeiten ab und schafften somit eine Grundlage zum Erfolg.

 

Selbst organisierten wir auch heuer wieder einen Transport zu von uns auserwählten Derbies. Unsere Sammelstelle für das Talent Quattro Derby und dem Black Sea One Loft Race war mit 126 Tauben von Züchtern aus Österreich, Slowenien und Rumänien prall gefüllt. Der Transport erfolgte pünktlich und wir können mit großer Erleichterung sagen, dass alle Tauben in einem sehr guten Zustand in ihren neuen Heimatschlägen in Tschechien und Rumänien angekommen sind.

 

Bei folgenden One Loft Races sind wir heuter vertreten:

  • Golden Race Algarve (Portugal)
  • Black Sea Olr (Rumänien)
  • Belgian Master (Belgien)
  • EM Mira (Portugal)
  • Talent Quatro Derby (Tschechien)
  • Balcanic Fair Play (Rumänien)
  • Derby Corabia (Rumänien)
  • Derby Pabience (Polen)

 

Unten sind unsere Tauben abgebildet, die wir zum Golden Algarve Race nach Portugal versendeten.

Impressionen aus dem Zuchtschlag

Freitag, 20.02.2015


Hochbetrieb herrscht zur Zeit in unseren Zuchtschlägen. Die ersten Jungs wurden vor ein paar Tagen bereits beringt. Nach und nach schlüpft der Rest und die erste Runde ist komplett.

Zuchtpaare 2015 (Breeding Pairs 2015)

Dienstag, 03.02.2015


Auch heuer stellen wir euch wieder einige unserer besten Stammzuchtpaare aus unseren Schlägen vor. Alle Paare sind ausführlich erklärt und mit Bildern inklusive Abstammungen versehen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Durchstudieren!

 

Gehe zu: Zuchtpaare 2015 (Breeding Pairs 2015)

 

Auch heuer stehen wieder etliche Jungtauben unserer besten Zuchtpaare zum Verkauf! -----> Kontakt

 

Also this year, some young pigeons of our best breeding pairs are for sale! -----> Contact

2014:

Roeper-Neuzugänge _ Teil 1

Samstag, 27.12.2014


Im Jahr 2014 haben wir uns mit 3 Tauben von Wolfgang Roeper verstärkt. Leider ist es uns nicht gelungen, sie direkt beim Großmeister persönlich zu kaufen. Sie wurden jeweils von Züchtern geholt, die gute Erfolge mit diesen Tauben aufweisen konnten.


Die erste Taube, die wir vorstellen möchten, wurde als Ei vom deutschen Spitzenschlag Josef Huber gekauft. Die Taube flog in Tirol bei unserem Sportfreund Alois Wiefler bereits ein Flugprogramm bis nach München (über 300 km). Dies meisterte sie, auf schwierigsten geographischen Bedingungen, mit pravour.


Die Taube wurde sehr eng auf den Spitzenvogel "Jeff" von Wolfgang Roeper gezogen, welcher 13 x den 1. Preis flog. Er findet sich mütterlicherseits als auch väterlicherseits wieder. Weiters ist die Großmutter eine direkte Schwester zur 444-00 von Heremans-Ceusters, welche 7x den 1. Preis flog. Ebenso in der Abstammung sind Enkelkinder des Heremans Topper "Olympiade" und dem Roeper Ass "Showman".

Weitere Infos finden Sie in der Abstammung.


Um die Bilder zu vergrößern, einfach draufklicken.

Erster Neuzugang kommt aus der "Bliksem Familie"

Montag, 01.12.2014


Im Laufe der kalten und finsteren Wintertage möchte ich hier einige unserer Neuzugänge vorstellen.


Beginnen möchte ich mit einer Neuerwerbung, welche wir bei der österreichischen Verbandsausstellung in Kapfenberg erworben haben.

Der wunderschöne Vogel wurde von Matthias Spengler aus Deutschland an den Verband gespendet. Die Taube besteht zu 75 % aus Tauben von Gaby Vandenabeele. Auf der väterlichen sowohl auch auf der mütterlichen Seite findet man die erfolgreiche "Bliksem" Linie von Vandenabeele wieder. Der "Bliksem" ist der Urgroßvater unserer Taube. Auch der Topvererber "Barry" von Vandenabeele darf in der Abstammung nicht fehlen. Der Großvater "Barry Junior" ist Miterringer von zwei RV Meisterschaften und schaffte es in 5 Jahren auf unglaubliche 52 Preise.


Da wir die Tauben von Gaby Vandenabeele sehr schätzen, werden wir in Zukunft immer häufiger diese Tauben in unserem Stamm integrieren. Sie sollen die nötige Schnelligkeit mitbringen und unsere beständigen Tauben zur idealen "Derbytaube" formen.


Um die Bilder zu vergrößern reicht ein Mausklick!

Trix Derby Versteigerung eröffnet

Freitag, 21.11.2014

Aktualisiert am Mittwoch, 26.11.2014

 

Am Montag wurden Teil 1 und 2 der Trix Derby Versteigerung eröffnet. Auch 3 Tauben von uns kommen unter dem Hammer. Sie belegten die Plätze 20 (wird am Montag starten), 23 und 55 im 400 km Finale.

 

Link zur Registrierung der Auktionsseite:

http://www.aukcjegolebi.eu/rejestracja.php

 

Unten werden die Tauben mit Abstammung und Link zur Gebotsabgabe angegeben. Um die Bilder zu vergrößern, genügt nur ein Klick.

A609-14-34, 20. Platz Trix Derby 2014, 400 km

http://www.aukcjegolebi.eu/aukcja.php?id=3826&title=AT-609-14-34%20%20%20%20WG%20Trix%20Derby%20-%208%20Lotnik

 

Diese Taube ist ein direktes Junges aus unserem Trix Derby Sieger von 2013!

A609-14-31, 23. Platz Trix Derby 2014, 400 km

A609-14-135, 55. Platz Trix Derby 2014, 400 km

Rot-weiß-rote Erfolge in Mira - Zeitungsbericht

Mittwoch, 05.11.2014

 

Kürzlich erschien ein Bericht über das österreichische Sommermärchen in der Verbandszeitung. Einen wesentlichen Anteil am Vizeeuropameistertitel hatten auch unsere Tauben.

 

Einfach das Bild anklicken, um es zu vergrößern. Bei Bedarf kann man das Bild auch mit der Lupe oder mit der Kombination strg und Mausrädchen heranzoomen.

Versteigerung Cordoba Derby

44. Platz im Finale, 12. Platz in der Asstaubenwertung
44. Platz im Finale, 12. Platz in der Asstaubenwertung

Montag, 13.10.2014

 

Heute beginnt die Versteigerung in Cordoba. Es werden ca. 60 Tauben angeboten, welche das Finale mit Top Platzierungen belegen konnten. Darunter ist auch unsere "Oachkatzlschwoaf", welche den 44. Platz im Finale und den 12. Platz in der Asstaubenwertung belegen konnte. 

 

Abstammung:

Diese Taube stammt aus der "Speedy Linie". Die Tauben aus dieser Linie haben auf verschiedensten One Loft Races auf der ganzen Welt Spitzenplatzierungen erreichen können. Egal ob in Spanien, Portugal, Teneriffa (über das Meer), Südafrika oder in der Slowakei (sogar 1. Platz im Finale bei 500 km gegen über 700 angelieferten Tauben). Die Eltern des Speedy Stammzuchtvogels konnten auch auf Marathonflügen glänzen. Sie belegten den 6. und 8. Platz international auf Constanta (980 km).

Die Mutter ist eine 100%ige Delbar Taube. Sie kommt aus den Schlägen der RV-Spezialisten PMC Schneider aus Deutschland.

Um die Abstammung zu vergrößern, einfach draufklicken!

 

Zur Versteigerung gelangen Sie hier:

http://www.subasta.reypaloma.com/default.aspx?pag=1

 

Falls Fragen zur Taube aufkommen, können Sie mich jeder Zeit kontaktieren!

Kontakt

Gute Leistung in Cordoba

Unsere "Oachkatzlschwoaf"
Unsere "Oachkatzlschwoaf"

Montag, 06.10.2014

 

Ein sportlich gutes Ergebnis konnte unsere "Oachkatzlschwoaf" in Cordoba verzeichnen. Im Finale von 330 km konnte sie den 44. Platz von ca. 750 Tauben belegen. Somit schaffte sie es unter die besten 6 % aller angelieferten Derby Tauben. Des weiteren zeigte sie auch eine gute Gesamtleistung. Sie glänzte mit dem 12. Platz in der Ass Tauben Wertung.

 

Preisliste Finalflug Derby Cordoba:

http://one-loft-race.net/show_race.aspx?user_id=45&local_id=16

 

Finalpreise beim Trix Derby

Montag, 29.09.2014

 

Sehr gut konnten sich unsere Tauben beim Trix Derby Finale beweisen. Von ca. 500 angelieferten Tauben, konnten wir mit dem 20. und 23. Platz wieder ganz groß aufzeigen. Weiters platzierte sich auch eine Taube von uns auf Platz 55, welcher das sportliche Top Ergebnis noch komplettierte.

Leider wurde der Finalflug von 500 km auf 400 km gekürzt. Trotzdem gestaltete sich das Finale alles andere als einfach. 59 Finaltauben fanden sich letztendlich im Heimatschlag in der Slowakei wieder.

Unsere erste Taube stammt aus unserem Vorjahressieger des Trix Derbys und der Stichelbaut-Muller Rumänin, welche den 20. Platz beim Black Sea One Loft Race 2013 belegte. Der Apfel fällt also nicht weit vom Stamm :-)

 

Preisliste Finale Trix Derby 2014:

http://one-loft-race.net/show_race.aspx?user_id=26&local_id=11

 

Hinweis: Am Freitag, den 3. Oktober, findet das Finale vom Derby Cordoba statt. Auch dort wird das 500 km Finale nicht geflogen. Nach einer harten Saison hat sich der Veranstalter entschieden, das kleine Finale mit 350 km zu fliegen. Hoffen wir auf einen ähnlichen Ausgang wie beim Trix Derby ...

Wir sind Vizeeuropameister!

Länderwertung EM 2014
Länderwertung EM 2014

Sonntag, 13.07.2014

 

Seit gestern ist Österreich amtierender Vizeeuropameister und Jugendvizeeuropameister im Brieftaubensport. Unsere Tauben leisteten dazu einen sehr wichtigen Beitrag.

 

Bei der Europameisterschaft werden von allen teilnehmenden europäischen Ländern die besten 3 Tauben beim Finalflug (320 km) gewertet.

Werner Gratzer konnte in dieser EM Kategorie groß aufzeigen. Seine Taube mit der Nummer 134 belegte den stolzen 5. Platz (1. Taube von Österreich). Komplettiert wurde der Vizeeuropameistertitel durch zwei Tauben von zwei weiteren österr. Sportfreunden, welche sich auf den Plätzen 6 und 10 einreihten.

 

Weiters konnte sich die Taube 123 von Werner Gratzer mit dem 26. Platz beim Finalflung und den 2. As Tauben Platz (!!!)  in der EM Wertung auszeichnen. Diese As Tauben Platzierung macht uns besonders stolz. 

 

In der Jugendwertung  der EM wurde ebenso fantastisch abgeschnitten. Mit dem 7. Platz der Taube 17 (auch 1. nat. Österreich) hatte Marco Gratzer großen Anteil am Vizeeuropameistertitel. Gut platzieren konnte sich auch die Taube 13 mit dem 21. Platz.

 

Alles in allem war die Saison in Mira mehr als gelungen. Unsere Tauben konnten sich in beiden Kategorien an die österreichische Spitze setzen und spielten auch europaweit eine ganz große Rolle. Dies wurde mit dem Vizeeuropameistertitel belohnt. Vor allem der 2. As Tauben Platz bei der EM erfüllt uns mit Stolz. Sie spiegelt die Beständigkeit und Souveränität unserer Tauben wieder.

 

Ass Tauben Liste:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2014eng/main0652.htm

 

Preisliste EM:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2014eng/main0651.htm

 

Preisliste Jugend EM:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2014eng/main0661.htm

 

Länderwertung EM:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2014eng/main0653.htm

 

Länderwertung Jugend EM:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2014eng/main0663.htm

 

Um die Bilder zu vergrößern und die Bildbeschreibung zu sehen, einfach auf das gewünschte Bild klicken. Die Bilder der Tauben wurden vor dem Versand nach Mira aufgenommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    wolfgang Kroenert (Mittwoch, 13 August 2014 08:44)

    Hi Marco,
    Donnerwetter...Große Gratulation
    Wolfgang Krönert

Halbfinale bei der EM in Mira, Trainingsbeginn Belgian Masters

609-14-123, zurZeit aufPlatz8 in der Ass Tauben Wertung in Mira
609-14-123, zurZeit aufPlatz8 in der Ass Tauben Wertung in Mira

Samstag, 05.07.2014

 

Das Halbfinale bei der Europameisterschaft in Mira ist nun auch überwunden. Unsere Tauben flogen auf diesen 182 km Flug recht brav. Alle 7 Tauben schafften es nach Hause und sind nun bereit für das Finale am 12. Juli.

 

In der Ass Tauben Wertung haben wir bisher gute Karten. Unsere Taube mit der Nummer 609-14-123 liegt zur Zeit auf den 8. Platz international und auf den 1. Platz national von Österreich. Mit einem guten Finalflug hätte sie gute Chancen, den Ass Tauben Titel vom Vorjahr, für Österreich zu verteidigen.

Aktuelle Asstaubenliste EM

 

Beim Belgian Master starteten in der vorigen Woche die Trainings. Unsere 2 Tauben konnten sich bisher ganz gut durchsetzen. Unsere "Bebrezin" konnte beim 40 km Training sogar den 4. Platz belegen.

Vom Derby selbst zeigen wir uns bis jetzt sehr enttäuscht. Bisher wurden 3 Trainings (20, 40, 50 km) geflogen. Beim ersten Training wurden satte 1300 Tauben gesetzt. Im Laufe der Trainings gingen immer mehr Tauben verloren. Bei jedem Training im Schnitt ca. 150 Tauben. Zur Zeit sind von den 1300 Tauben nun fast 400 auf diesen kurzen Trainings ausgeblieben. Auf österreichischer Seite ist es sogar schon die Hälfte. Auf eine Stellungnahme des Veranstalters wartet man bisher vergeblich. Es wird einfach zur Tagesordnung übergegangen. Im Mutterland der Brieftaube hätten wir uns da schon einiges mehr erwartet ... 

 

Preisliste vom Halbfinale in Mira:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2014eng/main045.htm

 

Trainings beim Belgian Master:

http://www.belgianmaster.com/de/training.asp?zoeken=ja&order=

Bericht über das Trix Derby und Aktuelles rund um die OLR

Donnerstag, 12.06.2014

 

Nachträglich erschien kürlich ein Bericht über die österreichischen Erfolge beim Trix Derby 2013 in der Verbandszeitung.

Um das Foto zu vergrößern, einfach anklicken und bei Bedarf mit Hilfe der Tastenkombination strg und Mausskrollen vergrößern.

 

Aktuell befinden sich unsere Tauben bei fast jedem Derby noch in der Eingewöhnungsphase. Eine Ausnahme dabei ist die Europameisterschaft in Mira. Hier absolvierten die Tauben schon etliche Trainingsflüge, darunter auch 2 offizielle Flüge für die Asstauben Wertung. Bisher können wir zufrieden sein, da von den angelieferten 8 Tauben noch 7 im Rennen sind. Lediglich heute schien eine Taube nicht auf der Liste vom 75 km Flug auf. Diese kann sich aber natürlich auch etwas verspätet haben ;-)

Auch das Belgian Master befindet sich gerade in den Strartlöchern. Am 1. Juni wurde eine Loftlist bekannt gegeben, wo wir auch all unsere Tauben wiederfanden. In den nächsten ein, zwei Wochen werden auch dort die Trainings beginnen.

Anlieferung Derby Cordoba / Trix Derby

Rafa beim Einkorben der österr./slowenischen Tauben
Rafa beim Einkorben der österr./slowenischen Tauben

Freitag, 16.05.2014

 

Am letzten Wochenende wurden die Tauben für das Trix Derby und den Derby Cordoba angeliefert. Insgesamt fanden sich an unserer Sammelstelle ca. 70 Tauben für Trix und fast 60 Tauben für Cordoba wieder. Wir beteiligten uns an den beiden Rennen mit 17 Tauben.

 

Hier seht ihr unsere Tauben, die wir nach Trix und Cordoba geschickt haben. Einfach auf das gewünschte Foto klicken, um es zu vergrößern.

 

Mehr Infos zu den Derbys:

www.trixderby.eu

www.derbycordoba.com

 

Europameisterschaften in Mira

Sonntag, 30.03.2014

 

Wir sind sehr stolz darauf, auch heuer wieder Österreich bei den Europameisterschaften in Mira (Portugal) vertreten zu dürfen. Der österreichische "EM Kader" zählt ca. 60 Tauben und wird in Mira um Ruhm und Ehre fliegen. 8 der 60 Tauben stammen aus den Zuchtschlägen von Werner und Marco Gratzer.

 

Unten seht ihr unsere Tauben, die wir nach Mira geschickt haben.

 

Mehr dazu unter:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2014eng/main01.htm

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    JAVIER (Donnerstag, 03 April 2014 17:43)

    HALLO MARCO.... HAST DU DOKUMENTE VOM TIERARZT FÜR TAUBEN? MUST ICH TRANSPORTIR IN RUMANIEN UND AUCH PEDIGRE HABEN DIESE TAUBEN. UM 15 APRIL WIR KOMMEN MITNEHMEN Mit freundlichen Grüßen JAVIER

Neuzukauf: Die "Rumänin" vom Black Sea One Loft Race

20.placeBlackSeaOlr
20.placeBlackSeaOlr

Sonntag, 02.03.2014

 

Eine interessante Neuerwerbung können wir vermelden. Bei der Versteigerung der Preistauben vom Black Sea One Loft Race in Rumänien auf amazing wings, konnten wir uns diese schöne Täubin ergattern. Sie belegte beim Finale von 500 km den großartigen 20. Platz. Die ersten 20 Tauben hatten alle ca. die gleichen Zeiten, es ging um das schnelle Hineingehen, welches unser Neuzugang leider verloren hatte. Trotzdem kann die Leistung gleich der ersten Taube angesehen werden. 

 

Nun zu der Abstammung der Taube. Ein Geschwister der Taube konnte bereits einen Erfolg verbuchen. Sie wurde 10. beim "Derby Pui" auf 544 km.

Ihr Vater stammt aus dem niederländischen Erfolgsschlag von J. & K. Lotterman. Er ist ein 100 %iger Stichelbaut Vogel.

Auch in der Mutterseite finden sich Marathoncracks wieder. Unter anderem ist der Weitstreckenprofi Win Muller aus Holland vertreten mit seinem 8. int. Barcelona, 8. nat. Perpignan und 8. nat Pau.

 

Diese Taube wurde extra für unseren "Big Ben" (1. Trix derby 2013) ersteigert. Wir sind schon gespannt auf dieses Paar ...

 

Einfach auf die Abstammung klicken um sie zu vergrößern. Wenn es trotzdem zu klein ist, kann man sie mit der Lupe heranzoomen.

Der Champ kehrt nach Hause zurück

Unser "Big Ben", 1. Platz Trix Derby 2013
Unser "Big Ben", 1. Platz Trix Derby 2013

Dienstag, 11.02.2014

 

Es ist uns bei der Versteigerung der Finaltauben des Trix Derbys im Spätherbst letzten Jahres gelungen, unsere Siegertaube des Finalflugs von Karlsbad (500 km) und außerdem noch 2. Ass Taube des One Loft Races zurückzukaufen. Unser "Big Ben", so wie wir ihn nennen, bekommt einen besonders schönen Ehrenplatz im Zuchtschlag auf Lebenszeit.

 

Die Eltern dieser Taube sind selbst schon hart auf die Probe gestellt worden. Schon als Jungtauben mussten sie die große Hürde von 550 km auf sich nehmen. Der Vater ist ein Halbbruder von "Mirage Blue", welcher im Jahr 2008 beim Million Dollar Race in Südafrika den 35. Platz gegen ca. 5000 angelieferten Tauben belegte. In ihm fließt De Hous und Desmet Blut. 

Die Mutter kommt aus unserer "Speedy" Linie. Diese Linie wurde Generationen von der Weitstrecke geprägt. Egal ob Top Platzierungen von Constanta (1000 km) oder Preise auf dem Königsflug von Barcelona durch den Sportfreunden Schlömer und Menne. Geschwister der Mutter belegten auch beim Million Dollar Race 08 den 82. Platz, beim Derby Arona 08 den 28. Platz, bei der Jugendeuropameisterschaft in Mira 2012 den 10. Platz und beim Trix Derby 2012 den 18. Platz.

 

Verpaart wird unser "Heimkehrer" mit einer Taube, die beim Black Sea One Loft Race in Rumänien den 20. Platz im Finale von über 500 km erreicht hat. Sie wurde erst kürzlich ersteigert und wird noch in den nächsten Tagen hier präsentiert.

Abstammung von "Big Ben" - zum Vergrößern einfach klicken!
Abstammung von "Big Ben" - zum Vergrößern einfach klicken!

Neuzugänge: Marathontauben aus NRW

Sonntag, 22.12.2013

 

Unsere letzten Neuzugänge die wir heuer hier präsentieren dürfen, stammen aus Nordrheinwestfahlen von unserem Sportfreund Wolfgang Krönert. Die 2 Nestgeschwister sind direkte Enkelkinder von Krönerts Stammzuchtvogel "Kondor". Diese Taube flog insgesamt 5x Barcelona und erzielte jedes mal einen Preis. Deshalb wurde der "Kondor"  4. in der Wertung Primusinterpares Taube 2008. Auch die Nachkommen dieser Aarden Taube konnten schon auf der internationalen Weitstreckenbühne mit mehreren Preisen glänzen. Die Ahnen des "Kondors" erreichten Unglaubliches. In der Ahnentafel dieser Taube finden sich bis zurück in das Jahr 1940 über 30 verschiedene Nationalsieger wieder.

Der Urgroßvater mütterlicherseits meiner beiden Neuzugänge ist auch kein Unbekannter, nämlich der 1. international Bordeaux Sieger von 1999 von Dr. H.P. Brockamp. Auch auf der Mutterseite der Abstammung sind die Aarden Tauben sehr stark vertreten.

 

Einfach die Bilder anklicken um sie zu vergrößern!

Abstammung
Abstammung

Sieg beim Trix Derby Finale!

"Big Ben" - 1. Platz Trix Derby 2013
"Big Ben" - 1. Platz Trix Derby 2013

Montag, 30.09.2013

 

Richtig stolz können wir auf unsere Tauben beim Trix Derby sein. Nach dem Triumph vom Vorjahr (5., 18., 32., Platz) legten unsere gefiederten Athleten heuer noch einen drauf. Das Finale wieß eine Länge von 500 km auf. Der Auflassort war Karlsbad in Tschechien, nicht weit von der deutschen Grenze entfernt. Am Freitag, 27.09.2013, um 15:42 kamen schließlich die ersten 3 Tauben in Trstena an. Um ein paar Sekunden schlängelte sich unsere Siegertaube "Big Ben" an ihren 2 Konkurrenten vorbei. Eine starke halbe Stunde später kam dann auch noch unser "Major Tom" nach Hause, der den fantastischen 11. Platz belegte. Der Erfolg war perfekt. Wenn man bedenkt, dass es am 1. Tag nur lediglich 13 Tauben nach Hause schafften, man 100 % in die Preise brachte  und noch dazu das Derby gewann, muss man ja vor Stolz beinahe übergehen. 

 

Hier die Preisliste

 

Auf den Bildern unten sieht man die Taube "Major Tom", die Flugstrecke Karlsbad - Trstena und die Preisliste. Einfach draufklicken um die Bilder zu vergrößern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Franz Rötzer (Sonntag, 06 Oktober 2013 19:53)

    Hallo Gratzer Jungs!
    Ich gratuliere euch von Herzen,
    die Steigerung ist enorm -besser gehts ja fast nicht mehr,
    aber laßt nicht locker ,denn ich werfe immer ein Auge auf eure Erfolge. Ich kann mir gut vorstellen, das mit solchen Erfolgen das Taubenzüchten noch mehr Freude macht, und alles leichter von der Hand geht.Ich bin mit meinen Tauben erst im Aufbau und danke euch für die Tauben die ich bekommen habe.
    Ich wünsche euch weiterhin so tolle Erfolge.
    Liebe Grüße Franz Rötzer

One Loft Race - Wochenende 16.09.2013

"Mundl", einer unserer Finalisten in Portugal
"Mundl", einer unserer Finalisten in Portugal

Freitag, 20.09.2013

 

Golden Race Algarve - Silver Race (Halbfinale)

2 unserer 3 angelieferten Tauben konnten sich erflolgreich für das Golden Race, am 28.09.2013 qualifizieren. Mit den Plätzen 313 und 518 erreichten sie das stabile Mittelfeld an diesem Halbfinaltag. Im Finale stehen nun 850 Tauben, die sich um Ruhm und Ehre matchen.

 

 

 

 

Hier die Preisliste:

http://classificacoes.goldenracealgarve.com/en/derby/2013/12/results.aspx

 

Trix Derby - Update

Das Finale in Trix wurde wegen den schlechten Wetter auf Montag verschoben.

One Loft Race - Wochenende 5. - 8. September 2013

"Debrezeen"
"Debrezeen"

Montag, 09.09.2013

 

Golden Race Algarve - 3rd Race

Souverän schafften unsere 3 Tauben auch die 3. Hürde auf den Weg zum Silver Race und Golden Race (Finale). Alle 3 haben die Chance und können nächsten Samstag beim Silver Race um den begehrten Preis, ein Auto der Marke Ford Fiesta, fliegen.

 

Hier die Preisliste:

http://classificacoes.goldenracealgarve.com/en/derby/2013/11/results.aspx

 

Trix Derby - Halbfinale (Semifinal)

Für sehr positive Aufmerksamkeit sorgten die österreichischen Tauben beim Halbfinale in Trix. Gleich ein 4-fach rot-weiß-roter Sieg konnte für unsere "Alpenrepublik" eingefahren werden. Darunter war auch eine Taube aus unseren Schlägen vertreten. Die Taube "Debrezeen" belegte den stolzen 3. Platz und den 1. Platz in der Preisgeldwertung "Profi". Unsere restlichen Tauben belegten die Plätze 31 und 69. Als nächster Wertungsflug steht bereits am 21.9. das Finale an ...

Hier die Preisliste:

http://one-loft-race.net/show_race.aspx?user_id=26&local_id=17

 

One Loft Race - Wochenende 30. - 31. August 2013

"Major Tom"
"Major Tom"

Dienstag, 03.09.2013

 

Golden Race Algarve - 2nd Race

Heiße Temperaturen, starker Gegenwind, all dies kündigte sich schon am Vortag des Fluges an. Dementsprechend schwer gestaltete sich dann auch der Flug. 1100 Tauben schafften es insgesamt nach 2 Tagen nach Hause. Zur Zeit werden sicher noch mehr im Schlag befinden, jedoch wird die Preisliste seit Sonntag Abend nicht mehr aktualisiert ...

Auch wir haben einen Verlust zu ertragen. Nur 2 unserer 3 Flieger schafften es nach Hause. Aber die Hoffnung auf die 3. stirbt zuletzt.

 

Hier die Preisliste:

http://classificacoes.goldenracealgarve.com/en/derby/2013/10/results.aspx

 

Trix Derby - 3th Race

Eine sehr gute Leistung lieferten unsere Tauben in Trix ab. Beim 3. offiziellen Flug flogen unsere Tauben den 9., 39., 75. und den 124. Das nächste Rennen wird bereits das Halbfinale sein.

Hier die Preisliste:

http://one-loft-race.net/show_race.aspx?user_id=26&local_id=16

 

RV Jungtaubenmeisterschaft - Zu Hause

Beim Flug von Veszprem (Ungarn) konnten wir auf regionaler Ebene einen Sieg verbuchen. Das Geschwister von "Major Tom", welche in Trix den 9. Platz erreichte, belegte zu Hause den 1. Platz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    wolfgang krönert (Samstag, 01 Juni 2013 10:31)

    Hallo,
    viel Glück und Erfolg.
    "GUT FLUG"

Der "Pied Prince"

Unser Enkel des "Pied Prince"
Unser Enkel des "Pied Prince"

Freitag, 24.05.2013

 

Der "Pied Prince" ist eine der besten Tauben, die Großbritannien je gesehen hat. Da er in unseren Weißen Leistungstauben sehr stark enthalten ist und der britische Brieftaubensport im deutschsprachigen Raum nicht so bekannt ist, möchte ich ihn euch etwas näher vorstellen.

 

Er machte insgesamt 9 x den 1. Preis und wurde sagenhafte 3 x 1. Taube des Verbandes.

Seine Nachkommen sind gute Vererber und Reisetauben und sind auf der ganzen Welt vertreten.

 

Seine Leistungen:

1. Platz Open 5379 Tauben, 3. Platz Open 3750 Tauben, 1. Platz Lyndhurst, 1. Platz Seaton, 1. Platz Kent Valley Fed, 1. Platz Chilgrove, 1. Platz Section, 1. Platz Open, 1. Platz Exmouth, 3. Platz Secion, 3. Platz Open, 2. Platz Wadebridge, 8. Platz Fed, 14. Platz Kent Combine ...

 

Mehr über unsere Weißen:

Weiße Brieftauben (White Racing Pigeons)


Weiße Zuchtpaare 2013

Mittwoch, 02.01.2013

 

Während die Zuchtpaare für 2013 noch im Aufbau sind, stehen die weißen Zuchtpaare für 2013 schon fest.

 

Die weißen Zuchtpaare und viel Wissenswertes über meine weißen Leistungstauben gibt es hier:

Weiße Brieftauben (White Racing Pigeons)

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchstudieren!

 

Neuzukauf aus dem Erfolgsschlag von Thorsten Daum

Aus dem Erfolgsschlag Daum
Aus dem Erfolgsschlag Daum

Samstag, 08.12.2012

 

Vor ca. einen Monat tätigten wir unseren letzten Neuzukauf für das Jahr 2012. Wir ersteigerten eine Taube von Thorsten Daum, die beim Kurzstreckenfinale vom Trix Derby den 32. Platz gegen über 1500 angelieferten Tauben erreichte. Der One Loft Race Spezialist Thorsten Daum wurde außerdem noch FCI World Champion 2009/2010, 3. im Finale und 3. in der All Average vom SCMDPR in Süd Afrika und 2. beim Emerald Classic in Irland.

 

In der Vaterseite der Taube finden sich Namen wie "Deno" (Herbots) und "Blicksem x Julia" (Vandanabeele) wieder.

Die Mutter ist die "Real Wonder Lady". Sie wurde 2. im Nat. Cup 2005. Die Eltern sind "Superschalie" (3x 1. Preis) und "Real Wonder 1119" (13/13 Preise und RV Beste) von Thorsten Daum.

auf das Bild klicken um es zu vergrößern
auf das Bild klicken um es zu vergrößern

Neuzukäufe für unsere "White Stars"

Die White Emperor von Warren Foster
Die White Emperor von Warren Foster

Samstag, 03.11.2012

 

Da es sich bei der Trennung unserer Zuchtpaare herausgestellt hat, dass aus unseren weißen Delbar Jungtauben von PMC Schneider zwei Weibchen wurden mussten wir uns sofort nach zwei weißen Vögel umschauen. Fündig wurden wir bei Wilhelm Meyer aus Deutschland (Thüringen) der schon seit Jahren mit hochkarätigen Weißen züchtet.

 

Gekauft wurde ein originaler Vogel von Warren Foster, der die bekanntesten weißen Brieftauben der ganzen Welt hat. Diese Taube ist ein direkter Enkel zum "Pied Prince", der 9x den 1. Preis auf der Kurz- und Mittelstrecke gewann. Der "Pied Prince" ist einer der besten Tauben, den England je gesehen hat. Der Großvater ist der berühmte "Arabian Knight", der sehr erfolgreich auf der Weitstrecke geflogen ist und später in den mittleren Osten verkauft wurde. Ich bin sehr froh, die Gelegenheit bekommen zu haben um so eine tolle Taube zu erwerben.

 

Der zweite reinweiße Vogel ist aus der eigenen Zucht von Wilhelm Meyer. Der Vater dieser Taube ist aus englisch-belgischer Zucht aus einem Sohn vom "Pied Prince" (Warren Foster) und einer Taube des "Wunderschlages" Raoul & Xavier Verstraete der "Uno Linie". Die Mutter ist eine Schellens Taube von Klaus Niemann aus Deutschland, der voriges Jahr den 3. Platz in der RV mit reinweißen Brieftauben erreichte.

 

Bitte auf die Bilder und auf die Abstammungen klicken um sie zu vergrößern!

The Trix Derby Auction is open!

Die Trix Derby Auktion ist eröffnet!

G.I. Joe, 5 th place form Cheb (550 km)
G.I. Joe, 5 th place form Cheb (550 km)

Samstag, 06.10.2012

 

 

Die Auktion in Trix wurde soeben eröffnet! Satte 5 Tauben von uns kommen unter den Hammer.

 

 

 

 

 

Hier die Links zu den folgenden Tauben:

Here are the links to our pigeons:

G.I. Joe (609-12-21) 5. Platz von Cheb (550 km)

Little Speedy (609-12-25) 18. Platz von Cheb (550 km)

Robbery (609-12-28) 32. Platz von Cheb (550 km)

Toni (609-12-92) 51. Platz von Vlasim (350 km)

New Hope (609-12-96) 65. Platz von Vlasim (350 km)

 

Update:

The auction is over!

We wish the user o****k, M****n and j****o good luck with our pigeons!

 

Sehr souveräne Leistung beim Finale in Trix!

G.I. Joe - 5th place in Trix
G.I. Joe - 5th place in Trix

Montag, 17.09.2012

 

Sehr zufrieden dürfen wir mit der Leistung unserer Tauben beim Trix Derby sein. Entscheiden konnte man selbst, von wo geflogen wird. Entweder auf die kurze Variante mit 340 km oder auf die Lange mit 540 km. Da unser Hauptaugenmerk auf der Weitstrecke liegt, schickten wir 4 der 7 gesetzten Tauben auf die Weitstrecke mit 540 km, die für noch so junge Tauben eine richtige Herausforderung werden kann.

 

Am 16.09.2012 um 14:08 mit einer Geschwindigkeit von über 1115 m/min kam die erste Taube vom kurzen Finale an. Unsere "Toni" versammte nur knapp die Top 40 und landete auf den 51. Platz. Weiters schaffte auch unsere "New Hope" den 65. Platz.

 

Schwieriger gestaltete sich schon das "Weitstreckenfinale". Der Auflass erfolgte wegen schlechten Bedingungen erst um 9:30 Uhr. Von den 281 gesetzten Tauben fanden nur 10 am ersten Tag den Weg zum Heimatschlag. Darunter war auch unsere "G. I. Joe". Die Taube von Marco Gratzer erreichte den sensationellen 5. Platz in diesen für Jungtauben so schweren Flug mit weiter Distanz und noch dazu schlechten Bedingungen. Der Konkurs hielt bis zum 2. Tag an, als am 17.09.2012 in der Früh die Geldpreise fort waren. Unsere "Little Speedy" schaffte es mit den 18. Rang sich noch in die raren Geldpreise einzureihen. Mit "Robbery" kam am Nachmittag die letzte unserer 3 gesendeten Tauben nach Hause. Sie belegte den stolzen 32. Platz. Von 16. - 17.09 später Nachmittag kämpften sich letztendlich insgesammt 33 Tauben, von den 281 eingekorbten Tauben, zurück in den Schlag. Aus nationaler Sicht schaffte nur Marco Gratzer es, überhaupt Tauben an diesem so schweren Flug nach Hause zu bekommen.

 

Preisliste vom Weitstreckenfinale:

http://one-loft-race.net/show_race.aspx?user_id=26&local_id=27

 

Preisliste vom kleinen Finale:

http://one-loft-race.net/show_race.aspx?user_id=26&local_id=28

 

Results:

Long distance Final:

5th G.I. Joe (Marco Gratzer)

18th Little Speedy (Marco Gratzer)

32th Robbery (Marco Gratzer)

Short distance Final:

51th Toni (Werner Gratzer)

65th New Hope (Werner Gratzer)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    adis (Mittwoch, 31 Oktober 2012 09:43)

    super leistung und alles gute in der nechsten seson

Nationaler Doppelsieg im Hot Spot in Trix

Robbery - 59. Platz
Robbery - 59. Platz

Freitag, 07.09.2012

 

Einen nationalen Doppelsieg fuhren heute unsere Tauben beim 4. Hot Spot (260 km) beim Trix Derby in der Slowakei ein. "Robbery" (Marco Gratzer) erreichte den 59. Platz und damit auch den 1. Platz von Österreich. Den Doppelsieg perfekt machte unsere "New Hope" (Werner Gratzer) mit den 63. Platz. Nächste Woche geht es für unsere Tauben in das Finale und auf eine weite Reise von über 540 km!

 

Liste vom 4. Hot Spot:

 http://one-loft-race.net/show_race.aspx?user_id=26&local_id=22

 

Unsere Tauben glänzten auf europäischer Bühne in Mira

Mittwoch, 11.07.2012


Schweres Finale bei den Europameisterschaften in Mira (Portugal), aber nicht schwer genug für unsere Tauben. Marco Gratzer schaffte am 07.07.2012 bei einem "Katastrophenflug", wo von 700 gesetzten Tauben jediglich 173 Stück den Weg zum Heimatschlag wiederfanden, zwei sensationelle Preise. Beim Finale von Algoz (370 km) erreichte unsere 609-12-15 (Stuhne x Schlömer) den 63. Platz von weit über 1000 angelieferten Tauben, den 1. Platz in der Jugend von Österreich und den 10. Platz der internationalen Jugendeuropameisterschaft.

Nur um 20 m/min wurde Österreich in der Teamwertung der 3. Platz von den Deutschen weggeschnappt.

Bei diesem "harten" Finale muss auch der zweite Preis erwähnt werden. Nicht viele Züchter hatten das Glück zwei Tauben im Finale bejubeln zu dürfen. Den zweiten Preis von Marco Gratzer machte 609-12-10 (Speedy x T. v. Azurro), die den 134. Platz und den 5. in der JEM nat. belegte.

 

Arrival List:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2012eng/main061.htm

JEM arrival list:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2012eng/main0651.htm

Ass Tauben JEM:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2012eng/main0652.htm

Länderwertung JEM:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2012eng/main0653.htm

 

Profile + Abstammungen beider Tauben von Marco Gratzer:

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2012eng/z609-15-12.htm

http://www.fpcolumbofilia.pt/mira2012eng/z609-10-12.htm

 

Medienberich von "Amazing Wings":

http://amazing-wings.com/index.php/en/aktuelles-und-artikel-2/103-europameisterschaft-2012-in-mira-portugal-oesterreich-ist-vize-europameister

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    adis (Mittwoch, 31 Oktober 2012 09:54)

    marco respekt du bist der beste,,,diese leistun zu schafen das ist wircklich einzigartig bravo

Weiße Brieftauben

Freitag, 01.06.2012

 

Wir haben unsere ersten "Neuzukäufe" für 2012 zu präsentieren! Ein weißes Delbar Brieftaubenpaar von PMC Schneider aus Deutschland. Diese weißen Brieftauben sind Tauben der Extraklasse. Die Eltern dieser Tauben sind Derbysieger des One Loft Races "Ranch Derby" für weiße Brieftauben und die Großeltern schafften es auch auf Weitstreckenflügen in England (über den Ärmelkanal) zu glänzen. Außerdem sind die Tauben mit der berühmen "Lady Barcelona" (2x 1. nat. Barcelona) von Josef und Rolf Schlömer verwandt.

The AUCTION in Arona is open!

Mittwoch, 18.04.2012

 

Unsere Grabenrust kommt unter den Hammer. Die Auktion in Tenerifa (Derby Arona) ist geöffnet. Insgesamt werden die über 40 Finaltauben in 3 Leistungsgruppen versteigert. In der ersten Gruppe befindet sich unsere "Grabenrust" (13. Platz im Finale, 1. Platz Survival Race-C).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auction Derby Arona:

http://www.derbyatlantic.com/DERBYingles/auction2012over-1.htm

 

Informations about the Breeding pair (Son 1. int. Constanta x Stichelbaut):

Zuchtpaare 2012

The informations are in english!

 

Please contact us for questions about our "Grabenrust":

contact

 

Unsere "Grabenrust" - 13. Platz beim Derby Arona 2012!

Sonntag, 25.03.2012

 

Finalkracher beim Derby Arona in Teneriffa: Werner Gratzer belegte mit seiner "Grabenrust" den sensationellen 13. Platz gegen über 1500 angelieferten Tauben und den 1. Platz von Öserreich. Nur 31 Tauben schafften es am 1. Tag über die 300 km Meeresstrecke von Fuerteventura nach Teneriffa. Werner Gratzer ließ das gesamte Mutterland der Brieftauben (Belgien) hinter ihm. Nach 2009 (Lukas, 28. Platz) folgt nun der zweite Erfolg in Arona.

 

Preisliste vom Derby Arona 2012:

http://www.derbyatlantic.com/resultadosderby2012/raceMIh201232401.htm

 

Bericht von pipa.be:

http://www.pipa.be/de/races/news/derby-arona-one-loft-race

 

Bericht vom Club ASSC:

http://aronatenerife.jimdo.com/aktuell-news-22-3-2012/

 

Informationen zum Zuchtpaar (Sohn 1. int. Constant [DT] x Stichelbout):

Zuchtpaare 2012

"Grabenrust" mit Erfolg beim Semifinale in Arona

"Grabenrust" - kommt nach 2009 der zweite Erfolg in Arona?
"Grabenrust" - kommt nach 2009 der zweite Erfolg in Arona?

Dienstag, 13.03.2012

 

Unsere "Grabenrust" ist im Finale des härtesten Rennens der Welt, Derby Arona. Mit dem 62. Platz beim heutigen Semifinale zeigte sie wieder groß auf. Sie war nur 5 Minuten hinter der 1. Taube und das bei einer Flugstrecke mit Meer über 120 km. So ist sie mit 80 weiteren Tauben (von 1500 angelieferten Tauben) im Finale und kämpft um Ehre und um das große Geld.

 

Das Finale findet am Samstag, den 24.03.2012 statt und gestaltet sich noch schwieriger als die Hot Spots und Überlebenstrainings davor. Die Tauben müssen von der nördlichsten Spitze von Fuerteventura nach Tenerifa fliegen. Dazwischen liegen 300 km, die über Gran Canaria und viel Meerstrecke verlaufen (siehe Bild). Vielleicht schaffen wir ja wieder einen Preisplatz, so wie vor 3 Jahren unser Lukas ( Derby Arona 2009; Marco Gratzer, 28. Platz).

 

Die Preisliste des Semifinales:

http://www.derbyatlantic.com/resultadosderby2012/raceMIh201231301.htm

 

Das Profil von der "Grabenrust" mit Fotos und Leistungen:

http://www.derbyatlantic.com/resultadosderby2012/palomas/pA-609-106-2011.htm

 

Film von Derby Arona, über den Sieg unserer "Grabenrust"

Dienstag, 13.03.2012

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Werner Gratzer siegte beim Survival Race in Arona Tenerifa!

Unsere "Grabenrust"
Unsere "Grabenrust"

Samstag, 18.02.2012

 

Sieg! Das letzte "Survival Race" (Überlebenstraining) vor dem 1. Hot Spot gewann Werner Gratzers "Grabenrust" gegen insgesamt 500 Tauben klar. Nach dem 2. Tag sind erst 34% der gesendeten Tauben zu Hause gelandet. Beim Survival Race A und B kamen auch nur je 10% der gesetzten Tauben nach Hause. So reduzierte sich die Anzahl der angelieferten Tauben von ca. 1500 auf ca. 250 Tauben. Die Strecke betrug 120 km, wobei fast 100 km über das Meer führten (Gran Canaria - Tenerifa). Wir sind sehr stolz auf unserer "Grabenrust", und hoffen, dass sie auch bei den nächsten Hot Spots, des härtesten Rennens der Welt, solch Spitzenpreise erzielt.

 

Die gesamte Preisliste:

http://www.derbyatlantic.com/resultadosderby2012/raceMIh201221601.htm

 

Weiterer Bericht des ASSC Tenerifaklubs:

http://aronatenerife.jimdo.com/aktuell-news-17-2-2012/

 

Die Abstammung unserer "Grabenrust" enthält die pure harte Weitstrecke aus Stichelbout und Aarden Tauben. Der Großvater belegte sogar den 1. Platz int. vom Weitstreckenflug Constanta (1000 km, Dream Team CRO).

Das Elternpaar wird auf Zuchtpaare 2012 noch näher beschrieben.

 

 

2011 und älter

SCMDPR

10.1.2011

 

Car Race Averages

 

Wahnsinn!! Unsere "Graden" holt in der Gesamtwertung bei den Hot Spots den 10. Platz von 3059 Tauben. Natürlich ist dieser Platz auch der 1. von Österreich! Werner Gratzer ließ Namen wie "Koopman", "Team Germany", "Norman", ganz Belgien und viele andere Top Züchter hinter ihm! Ein wahrer Silvesterkracher diese "Graden".

 

Hier ist die Liste vom "Car Race Averages".

Und natürlich auch noch einmal die Abstammung von unserer "Graden" der österreichischen "Queen of Africa".

Car Race Averages, SCMDPR 2011
On the 10th place Werner Gratzer with his pigeon Graden.
Car Race Averages.docx
Microsoft Word Dokument 266.3 KB
Pedigree from "Graden"
SCMDPR 2011
Junger B. o. D x 3er.xls
Microsoft Excel Tabelle 51.5 KB
Werner Gratzer mit seinen "Athen"
Werner Gratzer mit seinen "Athen"

SCMDPR

5.1.2011

 

5. Hot Spot

 

Und wieder zeigte "Graden" wo der Hammer hängt. Mit einen fantastischen 141. Platz von 2802 geschickten Tauben und den 2. Platz österreichweit von 20 geschickten Tauben krönte sie sich zur Queen of Africa. In der Knock Out Wertung ist sie auch noch weiter. Nur 2 österreichische Tauben schafften es in die nächste Knock Out Runde darunter auch unsere "Graden"!

 

Nur weiter so Graden!

 

!! Das nächste große Event ist bereits das Finale !!

 

Hier die Liste vom 5. Hot Spot:

5. Hot Spot
Datum: 29.12.2010
Distanz: 344km
Liste vom 5. Hot Spot.docx
Microsoft Word Dokument 240.4 KB
SCMDPR
SCMDPR

SCMDPR

 

4. Hotspot

 

Die österreichische Konkurenz konnte nicht so schnell schaun wie "Graden" die Taube von Werner Gratzer im Schlag war. Nur starke 4 Minuten trennten der Taube vom Sieg und dem Auto das es wieder zu gewinnen gab. Mit den 45. Platz international von insgesammt 2900 gesetzten Tauben und den 1. österreichischen Platz von 25 gesetzten Tauben konnte sie auch bei den Nominations glänzen. Mit dieser Leistung war sie auch weiter in die nächste Knockout Runde.

 

Nur weiter so "Graden"!

 

Hier die Liste vom 4. Hot Spot in Sun City.

4. Hot Spot
Datum: 18.12.2010
Distanz: 305km
Liste vom 4. Hot Spot.docx
Microsoft Word Dokument 386.1 KB